Donnerstag, 24. September 2015

Ode an die Indies


Heute richtet sich mein persönliches und allerherzlichstes Dankeschön an all die Indie-Autoren da draußen, die mir mit ihren wunderschönen und besonderen Geschichten meinen tristen Alltag versüßen. 
Ohne euch hätte ich zahlreiche fantastische Welten nicht kennen lernen dürfen, hätte nicht an unzähligen Protagonisten mein Herz verloren, das träumerische Seufzen bei so vielen herzzereißenden Liebesgeschichten, die einen häufiger auch mal in den Wahnsinn getrieben haben, wäre mir nicht nur entgangen sondern hätte mir wahnsinnig gefehlt. 
Und wenn wir schon einmal beim Wort 'fehlen' sind: Eure ebenfalls nicht mehr zu zählenden unfassbar spannenden und toll erzählten Handlungsstränge, die mich oft gar nicht merken lassen haben, dass ich den Atem angehalten habe, was hätte ich nur ohne eure tollen Geschichten gemacht? 
Seite um Seite flogen sie nur dahin, genauso wie die Zeit und plötzlich war es wieder 3 Uhr nachts. Das machte aber überhaupt nichts. Die dicken Augen und das unkontrollierte Gähnen am nächsten Tag waren es mir definitiv wert. Konnte ich doch zwischendurch - zumindest gedanklich- noch einmal in eure Bücher abtauchen auch wenn ich zu diesem Zeitpunkt meistens schon zu Ende gelesen habe. 

Und da ihr mich nicht nur von anstrengenden Uni-Aufgaben ablenkt sondern einfach immer wieder am Straßenrand mit dem Fluchtwagen raus aus der doofen Realität wartet, freue ich mich über jede einzelne positive Rezension, die ihr bekommt und jedes Mal wenn ihr ein erstes oder neues eurer wunderbaren Bücher in den Händen halten dürft aber vor allem freue ich mich darüber, dass immer mehr Verlage auf euer großes Talent aufmerksam werden und eure Schätze im neuen Glanz erstrahlen lassen.

Das ist so wichtig und so wunderbar denn viel zu wenig von euch findet Platz in den Buchregalen der Buchhandlungen dieser Welt aber eines könnt ihr euch sicher sein:
Einen Platz in meinem kleinen Herzchen werdet ihr immer haben.

<3
Lisa

Kommentare: